Du bist nicht angemeldet ... anmelden

blogger.de
F-PROMiNENZ

wenn Besuch da ist. Kälte-immun und so.
by fantamensch (Mo., 15. Dezember)
Wird gemacht.
by kristof (Mo., 17. November)
Also ... für den Fall ... in hundert Jahren ... könntet...
by nelly_pappkarton (So., 16. November)
Clausiiiiiiiii, bei Facebook!! :)
by nelly_pappkarton (So., 23. März)


BLOGG`N ROLL & Twitterli
_claus x
_fantamensch
_frau...äh...mutti
_ingeborch
_katjaberlin
_konrad
_kristof
_nuf
_Sebas
_r.
_vergrämer
_yabip
_altenheimblogger
_anwalt v.
_basssebe
_HerrScholz_1
_HerrScholz_2
_jawl
_kopfschüttelbog
_nase
_shopblogger
_steel

_bekloppte Traeume
_beruehmte Hintern
_coole Hasen
_dbd
_Edding fuer die Ewigkeit
_eins zu eins
_Filme
_first
_follow the white rabbit
_Fragen
_Fragen, rhetorische
_Geldausgeben ist geil.
_Groessenwahn
_ha ha
_Halbwissen, gefährliches
_Helden des Alltags
_HIGH FIVE
_Ich fahr Bus. Und Du?
_Ich glotz` TV
_internationales Netzwerk
_Kaufbefehle
_Kloschüsseln
_kom-men-tier-mich
_Leben. So allgemein.
_Mantra Mantra
_me and my monkey
_Nahrungsaufnahme
_nervig
_neulich im Buero
_Ohrwurm
_Poster
_reading the green
_Regen
_Schmierzettel
_seltsame Dinge in Glaesern
_Single of the year
_Speckrollenalarm
_Tests, sinnlose
_The day ...
_Tooltime
_Twitterli
_unterwegs mit Nelly
_visual
_Weihnachtswahnsinn
_Wort des Tages
_Wunschträume
_Wussten Sie schon ...
_Zitate

4982 Tage
nellypappkartonkringelwebpunktde
Free counter and web stats
RSS
September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 


Bekloppte Träume, Teil 15

Heute Nacht fing der Traum damit an, dass ich plötzlich in einer Dusche stand. Als nicht in meiner, sondern in so einer richtig schicken mit Glastür. Ich also erstmal fertig geduscht und dann raus, um zu sehen, wo ich überhaupt bin. Da meine Klamotten fehlen, nehme ich mir ein so ein großes blaues Badehandtuch und schling mir das um den Körper. Draußen ist niemand, das Haus scheint leer zu sein. Ich schleiche mich so durch die Räume und finde dann das Schlafzimmer von den Eigentümern. Da ist endlich ein Schrank und ich kann mir was zum Anziehen klauen. Plötzlich sitzt neben mir so eine kleine Bulldogge und schaut mich an. Scheint wohl der Wachhund zu sein, denn ab jetzt folgt der mir überall hin. Als ich endlich ein Fenster im Erdgeschoss finde, aus dem ich raussteigen könnte, sieht mich eine Frau auf dem Fahrrade und bleibt stehen. Ich mache also die Gardine wieder zu und sehe, wie sie zum Handy greift, wohl um die Polizei zu rufen. Ich überlege, ob ich trotzdem einfach rauskletter und dann vor ihr weglaufen soll, da werde ich wach und weiß nun nicht, ob ich aus dem Haus rausgekommen bin.


Sonntag, 16. November 2014
Ordnung: bekloppte Traeume

0 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Habe heute Nacht von Schneewittchen und den 10 Zwergen geträumt.
Nein, konnte sie mir auch nicht erklären.


Mittwoch, 10. Oktober 2012
Ordnung: bekloppte Traeume

2 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bevor ich nochmal träume, dass ich mit Chef4 eine Badehose kaufen gehe, steh ich lieber auf und mach Frühstück.


Samstag, 24. März 2012
Ordnung: bekloppte Traeume

0 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bekloppte Träume, Teil 14

Heute nacht geträumt, ich wäre im Schul-Internat und alle Schüler wurden schon von ihren Eltern abgeholt. Nur ich warte noch. Plötzlich kommt Darth Vader durch die Tür und ich denke irgendwie, das er mich umbringen will. Ich laufe also durch die ganze Schule und kaum hab ich mich irgendwo versteckt, finden er oder sein Padawan mich. Irgendwann renne ich aus der Schule raus auf die nächste Straße und versuche, ein Auto anzuhalten. Der erste Wagen -ein Jeep- hält nicht. Das nächste Auto ist ein alter weißer Eiswagen, so mit offenen Türen. Er hält neben mir und am Steuer sitzt der junge Kevin Costner (Annies Männer) und grinst mich an. Er sagt, er kann mich mitnehmen, fährt aber nur eine kurze Tour in den Norden. "Gar kein Freund, Ehemann oder Kinder, die was dagegen haben, dass du bei mir mitfährst?" fragt er. "Nö." antworte ich. Ist ja schließlich Kevin Costner!


Samstag, 25. Februar 2012
Ordnung: bekloppte Traeume

2 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bekloppte Träume, Teil 13

Heute nacht geträumt, ich sei in Afrika auf Urlaub. Dort haben wir eine Fahrradtour gemacht und bei Pizza-Hut zwei riesige Pizzen bestellt (eine mit Hackfleisch und eine mit Lachs). Wir haben natürlich nur eine geschafft (die mit Hackfleisch - die mit Lachs stand dann so auf der Fensterbank rum). Als wir wieder losfahren wollten, sind wir erst mal an den ganzen Fahrrädern von irgendwelchen Promis vorbeigelaufen, das war eine elend lange Schlange (aber hübsche Fahrräder, das von Britney Spears war so rosa). An meinem Fahrrad angekommen, merke ich, das das Vorderrad einen Platten hat. Und jetzt krieg mal Flickzeug mitten in Afrika. Ich wühle also in dieser kleinen Werkzeugtasche unterm Sitz und finde einen Ersatzschlauch. Gerade als ich das Rad abgebaut habe, wache ich auf und weiß nun nicht, ob ich ein Fahrradrad reparieren könnte.


Samstag, 30. Oktober 2010
Ordnung: bekloppte Traeume

0 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Mädchenträume

"Nur noch 5 Minuten", bettelt die Nelly den Wecker an, " ich bin grad in einem Designermöbelladen und alles ist auf 1 Euro runtergesetzt!"


Freitag, 03. September 2010
Ordnung: bekloppte Traeume

2 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bekloppte Träume / Teil 12

Heute nacht geträumt, dass ich Bauernhofkontrolleurin bin. Mit meinem Kollegen inspiziere ich den Kuhstall und in einem Nebenraum sehen wir plötzlich ein Zebra stehen und so drei vier Fohlen. Das Zebra soll gerade von einem Roboter gemolken werden, da kommt aber der Bauer und bemerkt, dass wir den Raum entdeckt haben. Er fängt an zu brüllen, dass wir ihm alles kaputt gemacht haben und lässt sich auch nicht beruhigen, als wir ihm versichern, dass er die Fohlen ruhig behalten kann. Irgendwie zündet er eine Art Lunte am rechten Auge vom Zebra an. Die fängt also an zu brennen und ich drehe mich mit dem Gesicht zur Wand, um mich zu schützen. Ich rufe meinem Kollegen noch zu, in Deckung zu gehen, als die Lunte runtergebrannt ist und das Zepra in die Luft gesprengt wird. Ich fühle die Hitze im Nacken und überall klatschen die Fleischstücke und das Blut neben mir gegen die Wände und an meinen Rücken. Der Bauer schreit irre in der Gegend rum, dass er das nie wieder sauber kriegt und rennt vor der eintreffenden Polizei aus dem Raum. Dann wache ich auf und weiß nun nicht, ob sie ihn noch geschnappt haben.


Montag, 12. Juli 2010
Ordnung: bekloppte Traeume

0 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bekloppte Träume / Teil 11

Heute Nacht geträumt, dass ich in einem Streichelzoo arbeite. Dort wurde ein Raptoren-Baby geboren und ich muss mich darum kümmern. Ich tue es also in meine linke Hemdtasche, eingewickelt in Zellstoff und trage es die ganze Zeit mit mir rum. Es bewegt sich und quängelt und wenn man es anfassen will, beißt es. Die dünnen Ärmchen krallen sich überall fest und ich bleibe dauernd irgendwo hängen. Außerdem versucht es immerzu, aus der Hemdtasche klettern. Irgendwann nervt es so, dass ich in die nächste Uni gehe und dort zu den Biologen. Da frage ich dann, ob einer das Ding haben will. Es melden sich mehrere Leute, die meisten wollen damit aber nur angeben. Schließlich bestimme ich zwei Doktoranten, dass diese das Raptor-Baby haben können und wir suchen ein Behältnis, in das wir es reintun können, ohne dass es ausbüxt. Als wir endlich einen großen Glaskasten finden und es da reinsetzen, klingelt der Wecker und ich weiß nun nicht, ob es da jetzt drin bleibt oder nicht.



(Dass dieses Viech ausgerechnet in meiner linken Hemdtasche sitzt, war mir im Traum sehr bewusst. Was heißt das jetzt? Will mir mein Unterbewusstsein mitteilen, dass ich Krebs in der linken Brust habe?)


Dienstag, 04. Mai 2010
Ordnung: bekloppte Traeume

2 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bekloppte Träume / Teil 10

Heute nacht geträumt, ich hätte Pickel auf dem Rücken und käme nicht dran.


Samstag, 05. Dezember 2009
Ordnung: bekloppte Traeume

3 Kommentare
comment





_______________________________________________________________





Bekloppte Träume / Teil 9

Heute nacht geträumt, dass ich eine Kündigung zustellen muss in einer Schwimmhalle. Dort angekommen sehe ich, dass in dem Schwimmbecken so 3-4 Haie schwimmen und der Typ, der die Kündigung kriegen soll, die vom gegenüberliegenden Beckenrand füttert. Ich geh so um den Rand rum - vorsichtig, um nicht reinzufallen - da sieht der Kerl mich und schreit: "Wollen wir ja sehen, ob ihr mich hier rauskriegt!" und springt in das Haifischbecken. Ich steh am Rand und guck so rein, also auf ihn runter und seh die Haie kommen und denke: "Nee, da spring ich jetzt aber nicht hinterher."


Sonntag, 18. Oktober 2009
Ordnung: bekloppte Traeume

1 Kommentar
comment





_______________________________________________________________