Du bist nicht angemeldet ... anmelden

blogger.de
F-PROMiNENZ

wenn Besuch da ist. Kälte-immun und so.
by fantamensch (Mo., 15. Dezember)
Wird gemacht.
by kristof (Mo., 17. November)
Also ... für den Fall ... in hundert Jahren ... könntet...
by nelly_pappkarton (So., 16. November)
Clausiiiiiiiii, bei Facebook!! :)
by nelly_pappkarton (So., 23. März)


BLOGG`N ROLL & Twitterli
_claus x
_fantamensch
_frau...äh...mutti
_ingeborch
_katjaberlin
_konrad
_kristof
_nuf
_Sebas
_r.
_vergrämer
_yabip
_altenheimblogger
_anwalt v.
_basssebe
_HerrScholz_1
_HerrScholz_2
_jawl
_kopfschüttelbog
_nase
_shopblogger
_steel

_bekloppte Traeume
_beruehmte Hintern
_coole Hasen
_dbd
_Edding fuer die Ewigkeit
_eins zu eins
_Filme
_first
_follow the white rabbit
_Fragen
_Fragen, rhetorische
_Geldausgeben ist geil.
_Groessenwahn
_ha ha
_Halbwissen, gefährliches
_Helden des Alltags
_HIGH FIVE
_Ich fahr Bus. Und Du?
_Ich glotz` TV
_internationales Netzwerk
_Kaufbefehle
_Kloschüsseln
_kom-men-tier-mich
_Leben. So allgemein.
_Mantra Mantra
_me and my monkey
_Nahrungsaufnahme
_nervig
_neulich im Buero
_Ohrwurm
_Poster
_reading the green
_Regen
_Schmierzettel
_seltsame Dinge in Glaesern
_Single of the year
_Speckrollenalarm
_Tests, sinnlose
_The day ...
_Tooltime
_Twitterli
_unterwegs mit Nelly
_visual
_Weihnachtswahnsinn
_Wort des Tages
_Wunschträume
_Wussten Sie schon ...
_Zitate

4805 Tage
nellypappkartonkringelwebpunktde
Free counter and web stats
RSS
November 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 


Bekloppte Träume, Teil 15

Heute Nacht fing der Traum damit an, dass ich plötzlich in einer Dusche stand. Als nicht in meiner, sondern in so einer richtig schicken mit Glastür. Ich also erstmal fertig geduscht und dann raus, um zu sehen, wo ich überhaupt bin. Da meine Klamotten fehlen, nehme ich mir ein so ein großes blaues Badehandtuch und schling mir das um den Körper. Draußen ist niemand, das Haus scheint leer zu sein. Ich schleiche mich so durch die Räume und finde dann das Schlafzimmer von den Eigentümern. Da ist endlich ein Schrank und ich kann mir was zum Anziehen klauen. Plötzlich sitzt neben mir so eine kleine Bulldogge und schaut mich an. Scheint wohl der Wachhund zu sein, denn ab jetzt folgt der mir überall hin. Als ich endlich ein Fenster im Erdgeschoss finde, aus dem ich raussteigen könnte, sieht mich eine Frau auf dem Fahrrade und bleibt stehen. Ich mache also die Gardine wieder zu und sehe, wie sie zum Handy greift, wohl um die Polizei zu rufen. Ich überlege, ob ich trotzdem einfach rauskletter und dann vor ihr weglaufen soll, da werde ich wach und weiß nun nicht, ob ich aus dem Haus rausgekommen bin.


nelly_pappkarton || Sonntag, 16. November 2014 || Senf dazugeben?


__________________________________________________